N▄TZLICHE RATSCHL─GE

 

Urlaub auf dem Segelboot…
Bedienungsanleitungen… d.h. kleine Ratschläge, um Ihren Urlaub am besten zu genießen!

1. Lesen Sie aufmerksam den Leihvertrag, um Missverständnisse zu entkommen.

2. Passen Sie auf während des Eincheckens.

3. Der Skipper ist unentbehrlich, wenn Sie keinen Segel- und Motorführerschein besitzen, v.a. wenn Boote verliehen werden, die diesen verlangen. Falls Sie schon im Besitz des Führerscheins sind und Erfahrungen haben, können Sie auf den Skipper wohl verzichten - dennoch wer sich lieber den ruhigen Schlaf in der Reede gönnen und sich jeder Verantwortung freisprechen möchte, fragt gerne nach einem Skipper.

4
. Wenn der Verleih mit Skipper erfolgt, vergessen Sie nicht, dass er der Bootskapitän ist und sich nicht mit waschen, bügeln, kochen oder Ähnliches beschäftigen wird!!!

5
. Benutzen Sie sorgfältig das WC , die Winschen und die Instrumentenausrüstung gemäß den beim Einchecken erteilten Anweisungen.

6
. Wie wählen Sie Ihr Boot? Sun Odyssey 40 ist z.B. das ideale sowohl für Einsteiger und Erfahrungsbedürftige als auch für 4/5-köpfige Familien oder für das Paar, die es sich bequem machen möchte - wenn auch mit Skipper. Wir empfehlen den Verleih für den kurzen Segeltrip der Pontinischen Inseln oder der Amalfitanischen Küste. Die Cyclades 43.4 ist das Nonplusultra des Komforts in der Kategorie 4 Kabinen. Wenn auch leicht zu steuern mit reduzierter Mannschaft ist sie wegen ihrer Größe etwas anspruchsvoller. Wir empfehlen sie deshalb den erfahrensten Seglern oder mit Skipper für jede Seefahrt.

7
. Das Gepäck: Wenn auch ein Boot über weite Räume verfügen kann, empfehlen wir vorwiegend den Einsatz von leicht verstaubaren Taschen oder weichen Koffern.

8
. Was der Seefahrt angeht: Denken Sie daran, dass es sich nicht um eine Regatta handelt; sondern nehmen Sie sich die notwendige Zeit, um am besten die während des Urlaubs angelegten Inseln zu genießen. Wir würden deshalb davon abraten, bei einer einzigen Segelwoche die Äolischen oder Toscanischen Inseln anzusteuern - denn allein für die Überführung benötigt man je nach Bootstyp und Wetterbedingungen (z.B. ständigem Bugswind) zwischen 20 und 25 Stunden.

9
. Eine Beispiel für Kömbuse für 6 Personen und eine Woche könnte wie Folgende aussehen: 4/5 kg Nudel - 6 Tomatendosen - Salz (fein und grob) - Zucker - Öl - Knoblauch - Basilikum - Crakers (oder Ähnliches) - einige fertigen Soßen (wenn’s Ihnen schmeckt) - 500 g Rohschinken - versch. Käsesorten - (frische) Tomaten – 3/4 Thunfischdosen - Sandwichbrot - Frühstücksset (Kekse, Plumcake, Zwieback, Marmelade, Nutella, Milch*, Kaffee) - 4 Wasserkisten à 6 l - Alkohol nach eigenem Bedarf!!!

Kömbuseliste herunterladen

Für jede weitere Frage steht Ihnen unser Team jederzeit zur Verfügung…